Deutsche Gärten

Sichtungsgarten Weihenstephan Teil 3 Juli 22

Große Gärten, wie der Hermannshof in Weinheim, den ich demnächst erstmals hier vorstellen möchte, oder auch der Sichtungsgarten Weihenstephan in Freising, den ich den Leser/innen von Wurzerlsgarten bereits mit dem Herbstaspekt gezeigt habe, verdienen es tatsächlich zu den verschiedensten Vegetationszeiten vorgestellt zu werden. Sie sind so unterschiedlich, innovativ und spannend angelegt und bepflanzt, dass sich Sichtungsgarten Weihenstephan Teil 3 Juli 22

Der Engelsgarten von Anita Rau

Die kleine unterfränkische Marktgemeinde Frickenhausen ist einer der ältesten mittelalterlichen Weinorte Mainfrankens. Geprägt durch Weinbau und eingebettet in die Tal-Landschaft des Mains, zeigt das historische Ortsbild noch heute Spuren seiner Bedeutung vom frühen bis zum späten Mittelalter mit seiner tausendjährigen Geschichte. Hier finde ich am Fuße einer Hang-Siedlung den Garten von Anita Rau. Diesen Garten, Der Engelsgarten von Anita Rau

Das Hosta-Paradies Reiner Blohm mit Zen-Flair

Brake liegt an der Unterweser. Als Kreisstadt des Landkreises Wesermarsch zum Oldenburger Land in Niedersachsen gehörend, wäre die Stadt mit ihrem tideunabhängigen Binnenhafen schon alleine einen Besuch wert. Leider gab es dafür kaum Zeit, denn ich war natürlich wieder in erster Linie in Sachen “Garten” unterwegs. Während ich auf das Grundstück zusteuere, fallen mir historische Das Hosta-Paradies Reiner Blohm mit Zen-Flair

Kunst zwischen Buchs und Bocksbart im Thieracher Garten

Der Thieracher Garten besteht genaugenommen aus zwei verschiedenen Gärten. Eine Ligusterhecke trennt den Privatgarten von Carola Rückert, der 2400 qm misst, vom Skulpturengarten Hyazinth e.V., der mit 3600 qm auf der anderen Heckenseite das sanft abfallende Gelände hinabfließt. Während Carolas Garten bald 40 Jahre zählen wird, bringt es der Skulpturengarten gerade einmal auf ein Alter von Kunst zwischen Buchs und Bocksbart im Thieracher Garten

Spätfrühling im Landidyll Tjarks

Ich bin gerade von meiner Reise zwischen Würzburg und Bamberg zurück. Da ich nach der Ostfriesland-Reise noch keine Möglichkeit hatte, Euch die dortigen Mai-Gärten 2022 vorzustellen, zeige ich Euch heute erst einmal einen der ostfriesischen Gärten, bevor ich dann mit den Gärten der Regionen Wein- und Bier-Frankens abwechsle. Nach dem Herbstaspekt meines ersten Berichts über Spätfrühling im Landidyll Tjarks

“Himmel und Erde” – Im Garten Pristin

“Garten ist meine Leidenschaft, Kunst ist meine Faszination und Lyrik ist meine Seele” Mit diesem Steckbrief überschreibt Aleksandra Pristin ihre Facebook-Seite und so betrete ich mit großer Erwartung den Garten Pristin. Aleksandra Pristin im Vorgarten – Rosa ‘Margerite Hilling’ – 2 Edelstahl-Kugeln, namens “Sinnkugel”, der Künstlerin Angelika Summa Es ist gerade 14 Uhr, die Einlasszeit “Himmel und Erde” – Im Garten Pristin

Erlebnis-Schaugarten und Gärtnerei Picker

Als ich das folgende auf der Website des Gartens Picker gelesen habe, stand für mich fest, das muss ich mir vor Ort anschauen: GARTEN PICKER – das ist unsere Verkaufsgärtnerei, Gartenscheune, ein großer Schaugarten mit Cafe, Gartenbesuchs-Möglichkeiten mit Führungen, Seminaren, Workshops und “Events” wie Gartentage, illuminierte Spätsommerabende, Lichter-Abende mit Konzerten und den Winterfreuden im Advent. Im Erlebnis-Schaugarten und Gärtnerei Picker

Stauden-Gärtnerei Diana und Johan van Diemen

Eine Staudengärtnerei mit besonderem Flair in Willich am Niederrhein Ich liebe ja immer schon das “Vorspiel” zu meinen Gartenreisen, nämlich die exakte Vorbereitung mit ersten persönlichen Kontakten, dem Sammeln von Adressdaten und dem Ausarbeiten eines genauen Zeitplans. Allerdings kommt es hin und wieder vor, dass ich etwas spontan abändere, oder ungeplantes mit einschiebe. So geschah Stauden-Gärtnerei Diana und Johan van Diemen

Nordpark Düsseldorf mit Japangarten

Die öffentliche Grünanlage in Stockum ist mit 36.6 ha nur etwa halb so groß, wie der Südpark, schien mir aber bei meinem Besuch in Düsseldorf einen Besuch wert zu sein. 1936 planten ihn die Nationalsozialisten für die Reichsausstellung “Schaffendes Volk” als grünen Rahmen, 1937 wurde der Nordpark eröffnet. In München gibt es ja noch einige Nordpark Düsseldorf mit Japangarten

Schloss und Park Nymphenburg in München

Bin ich ein Münchner Kindl? Genau genommen wohl nicht, denn meine ersten 2 Lebensjahre verbrachte ich im westlichen, oberbayerischen Pfaffenwinkel. Aber meine Kindheit und Jugend verlebte ich in München, insgesamt 25 Jahre, da wird es doch Zeit, dass ich mich endlich einmal mit meiner Heimatstadt beschäftige, auch wenn ich inzwischen eine überzeugte Landpomeranze bin. Drei Schloss und Park Nymphenburg in München