Gewöhnliche Akelei

Aquilegia vulgaris – die Gewöhnliche Akelei

Das Hahnenfußgewächs, Aquilegia vulgaris, also die gewöhnliche  Akelei, kultiviert  man seit dem Mittelalter in Europa. Schon damals waren gefüllte und ungefüllte Blüten, mit Spornen oder spornlose Sämlinge in verschiedenen Farbvarianten (von weiß, rosa, weinrot bis hell- dunkelblau und lila, auch zweifarbig) in den Kloster- und Burggärten zu sehen.   Aquarell von Albrecht Dürer Unsere heimische Aquilegia vulgaris – die Gewöhnliche Akelei

Cookie-Einstellungen