Die Gärten der Blumeninsel Mainau

Taglilien, Hemerocallis, auf der Insel Mainau

Erstes Kennenlernen des Parks anhand der GdS-Staudenbeete zur Zeit der Hemerocallis-Blüte. Schaut man sich auf der Luftaufnahme der Inselverwaltung den linken Hauptweg an, so kann man im linken unteren Bereich nach den Gehölzen und der italienischen Treppe (diese ist als visuelle Verlängerung der Schloss-Seite und des Rosengartens zu sehen) bereits den Anfang der GdS-Staudenbeete rechts Taglilien, Hemerocallis, auf der Insel Mainau

Die Gärten der Blumeninsel Mainau

Buch-Rezension Autor: Markus Zeiler, Fotos: Peter Allgaier, Verlag: Ulmer Verlag, ISBN 978-3-8001-0368-3, gebundener Bildband mit zahlreichen Fotos, 96 Seiten,  Erscheinungsjahr 2017 Aus der Ulmer-Reihe: Gartenreisen Diese Gartenmonographie-Reihe, die einzelne herausragende Gärten vorstellt, liebe ich in ihrer Gesamtheit sehr und besitze auch schon einen Großteil dieser Gartenbücher. Die Beschreibungen sind stets individuell kompetent und mit aussagefähigen, Die Gärten der Blumeninsel Mainau